Life isn´t finding yourself. Life is about creating yourself.

Manuka Clear-Up® Energie - Coaching for life

News:
18.06.2015 Eintragung
MANUKA CLEAR-UP
®
beim Deutschen
Patent- und Markenamt

 

 

Hier finden Sie Anregungen zur LEBENS-HEIL-KUNST
Die Kunst heil durch das Leben zu gehen - körperlich - emotional - seelisch  

Blog-Beiträge

Zur-Ruhe-Kommen im anspruchsvollen, turbulenten Alltag

Der heilende Duft des Manukaöls - Kraft für Psyche und Körper

Wie Sie die Wertschätzung Ihrer Arbeit erreichen

Positive Lebensgestaltung mit Ho’oponopono

                           

 In der Zeitschrift für Aktives Bewusstsein
können Sie neue interessante Ansätze für Ihren Lebensweg finden.

 

Mit IRest Meditation können Sie Zur-Ruhe-Kommen

Vielen Menschen ist Zur-Ruhe-Kommen im anspruchsvollen, turbulenten Alltag verloren gegangen.
Der Verlust macht sich keineswegs sofort, sondern schleichend bemerkbar.
Schaffen Sie sich daher frühzeitig Ihre persönliche Entspannungsoase.

IRest Meditation hat mir geholfen Ruhepausen zu schaffen, in denen Stress abgebaut werden kann. 
Die gehetzten Gedanken kommen zur Ruhe und müde Muskeln können sich entspannen.
Seitdem schlafe ich viel besser und bin ein Stück gelassener geworden.  

 1. Praxis für entspannten Zustand von Geist und Körper 

 

2. Praxis 20 Minuten für einen erholsamen Nachtschlaf 

 

 Infos zu IRest von Dr. Richard Miller finden Sie auf www.irest.us  

 

 

Der heilende Duft des Manukaöls

  

stärkt Aura und Ausstrahlung - gibt uns Selbstvertrauen 

 

Der Manuka ist ein zarter, lichter, grazil wirkender Baum, zugleich aber sehr robust und anpassungsfähig. Manuka ist hauptsächlich in Neuseeland, aber auch im südöstlichen Australien beheimatet. Die Maori, die Ureinwohner Neuseelands, verwenden verschiedene Pflanzenteile des Manukastrauchs schon seit Jahrhunderten zu Heilzwecken.

Manuka ist nicht nur als Antibiotikum aus der Natur schnell und effektiv wirksam, sondern auch sehr wertvoll ist seiner Eigenschaft in Bezug auf Körper und Psyche, sprich Psychosomatik.

Wer sensibel auf Stress reagiert, durch Überlastung und Überforderung schnell an seine Grenzen gerät, dem kann Manukaöl hilfreiche Dienste erweisen. Manukaöl steht für Widerstandsfähigkeit und Robustheit – sowohl auf körperlicher Ebene durch Stärkung der Abwehrkräfte, als auch auf psychischer Ebene. Manuka gibt dem „anfälligen“ Menschen Kraft und Standfestigkeit. 

Manukaöl verströmt in der Duftlampe, bei akuten Situationen inhaliert mit 1-2 Tropfen auf ein Taschentuch die heilsamen Eigenschaften. Manukaöl enthält alle wichtigen Informationen und die gebündelte Lebenskraft der ganzen Pflanze. Der Duft wirkt unmittelbar auf das Gehirn und beeinflusst darüber eine Vielzahl von psychischen, emotionalen und physischen Steuerungsmechanismen, von denen wir gesteuert werden, ohne uns dessen bewussst zu sein.

Wenn die Psyche (Geist/Seele) immer ein wesentlicher Mitverursacher von Krankheit ist, dann ist sie auch der zentrale Schlüssel zur Heilung derselben. Jede Therapie sollte diesen Umstand gebührend beachten, zumal es an der Körper/Geist-Seele-Einheit und dem Erschaffungsprinzip wenig zu rütteln gibt. Doch unabhängig von der gewählten Therapie, dass, was im Menschen selbst im Kern heilt, ist Bewusstsein und Liebe. Der Duft von Manukaöl und seine Inhaltsstoffe sind psychisch stark wirksam und eine wertvolle Unterstützung dabei.

Manuka ist ein wichtiges Öl in der heutigen Zeit. Wir werden durch die Belastungen in Umwelt, Arbeits- und Familienleben immer dünnhäutiger und reagieren auf vieles „allergisch“. Man kann sich der Hektik und geballten Reizüberflutung kaum entziehen. Auch Kinder sind davon betroffen, nicht nur in der Schule, sondern ebenso in der Freizeit. Das führt zu Unausgelichenheit und starken Gefühlsschwankungen.

Manukaöl ist hier ein großer Helfer. Mit beruhigenden und zugleich psychisch anregenden Eigenschaften übt es einen positiven Einfluß auf das seelische Gleichgewicht aus, wirkt erdend, gibt Ruhe und Standfestigkeit. Manukaöl stabilisiert und schützt die Nerven und wirkt ausgleichend auf das vegetative Nervensystem. Und das wiederum führt zu körperlichem Wohlbefinden und gibt die nötige Widerstandskraft.

Manukaöl wirkt regulierend auf die übermäßige Bildung von Stresshormonen.Vor allem bei Menschen, denen vieles auf den Magen schlägt oder die sich schnell verletzt fühlen, ist Manukaöl sehr gut geeignet. Ebenso ist es für ängstliche Menschen ein hervorragendes Schutzöl in vielen ärgerlichen und aggressiven Situationen.

Der tiefe, krautig-erdige Duft kurbelt im Gehirn auch die Produktion von eigenen „Wohlfühldüften“ an. Wir wirken wieder lockerer und liebenswerter und haben eine positive Anziehungskraft.

 Manuka das Antibiotikum aus der Natur wirkt schnell und effektiv 

Angespornt von der vielfältigen Wirkungsweise des Manuka-Strauchs wurde die Wirksamkeit der Pflanze sehr gut erforscht. Manuka hilft bei Magen-Darmbeschwerden, Erkrankungen der Blase, Erkältungen, Wunden und Hautkrankheiten.

Manuka das Antibiotikum aus der Natur bekämpft Viren, Bakterien und Pilze schnell und effektiv. Dadurch kann Manuka speziell während der Wintermonate – hervorragend zur luftreinigenden Raumbeduftung eingesetzt werden. Wenige Tropfen des ätherischen Öls in die Duftlampe oder auf den Duftstein und die Ansteckungsgefahr wird nachweislich gelindert.

Manukaöl hat auch eine antiallergische Wirkung; es führt beispielsweise zu einem Abschwellen der gereizten Nasenschleimhaut. So wird Manuka auch bei allergischem Schnupfen, Heuschnupfen und anderen Allergien angewendet. Aber auch zur Hautpflege eignet sich das Manukaöl hervorragend, da es sehr mild und hautfreundlich ist. Die keimhemmende und entzündungshemmende Wirkung macht es zu einem hervorragenden Mittel gegen Akne, Ekzeme und Schuppenflechte.

 

 

Mit Ho’oponopono  

können Sie persönliche Probleme und Herausforderungen, aber auch Konflikte innerhalb einer Gemeinschaft oder Gruppe lösen. So zeigt sich ein Ho’oponopono in allen Bereichen von Partnerschaft und Familie, Beruf, Gesundheit und Finanzen wirkungsvoll.

Frangipani

 

Ho’oponopono ist das hawaiianische Wort für „richtig, richtig machen“ und die Wurzeln dieser Methode reichen weit in die Vergangenheit, Jahrtausende zurück und gehören zu einem System alter hawaiianischer Lehren, zum Huna *Hu* bedeutet Wissen und *na* steht für Weisheit. Die Hawaiianer nennen ihre Inselgruppe Land von Aloha – Land der Liebe. Aloha ist die Essenz der Huna-Lehre von Wissen und Weisheit und es bildet die Grundlage von Ho’oponopono.

Das hawaiianische Vergebungsritual Ho’oponopono geht davon aus, dass in der Welt alles eins ist, auch wenn wir uns getrennt fühlen. Aufgrund dieser Einheit kann nichts in der eigenen Welt geschehen, ohne dass es dazu nicht auch eine Resonanz im Betrachter gäbe. Man kann Probleme im Außen darum nur dann ändern, wenn man die innere Resonanz dazu heilt. Ho’oponopono besteht aus vier daraus resultierenden Schritten: 'Es tut mir leid, dass ich mit meiner Resonanz diese Tatsache erschaffen habe. Ich vergebe mir selbst. Ich liebe mich. Ich liebe dich. Danke'.

Ulrich Emil Duprée beschreibt in seinen Büchern das Ho’oponopono auf einfache Weise und für jeden sofort umsetzbar. Der Leser erhält eine klare Anleitung in einfachen Schritten und erfährt, wie er mithilfe des Vergebungsrituals z. B. Beziehungsprobleme, Streit und Selbstvorwürfe auflösen und sich gleichzeitig wieder mit der Quelle aller Kraft in seinem Herzen verbinden kann.

In meiner HerzKompetenz-Ausbildung habe ich das fortgeschrittene Ho’oponopono erlernt und praktiziert. Ich bin begeistert, wie schnell man Fortschritte an sich selbst und seiner Umgebung merkt. Das Ho'oponoponoritual ist eine echte Bereicherung. Selbst für "Nicht-Esoteriker", da das Erlernen einfach und bodenständig ist.

Sie können auch ohne Ho’oponopono Veränderungen feststellen, wenn Sie mutig auf sich selber schauen und die zwei Spiegelprinzipien prüfen.

1. Was mich stört oder verletzt, zeigt mir, wie ich mit mir umgehe.
2. Was mich stört oder verletzt, zeigt mir, wie ich mit anderen umgehe 

 

Ein Beispiel zum Thema: Wertschätzung Ihrer Arbeit

Kennen Sie das Gefühl, sie werden in Ihrer Arbeit nicht als die Person mit den Qualifikationen und Fähigkeiten, die Sie zu bieten haben wahrgenommen. Ihnen wird keinerlei Wertschätzung entgegen gebracht. Was können Sie tun, um diese unbefriedigende Situation zu verbessern?

Nehmen Sie sich Zeit und schauen mutig in sich hinein. Wie sieht es dort aus?

Spiegelprinzip 1: Schätzen Sie ihre Arbeit, sich selber – auch wenn es einmal nicht so läuft, wie Sie es gerne hätten? Loben Sie sich innerlich selbst, wenn Sie etwas gut erledigt oder eine länger aufgeschobene Sache endlich an die Hand genommen haben?

Alles beginnt bei Ihnen selber. Sie alleine haben die Macht, ihr (Arbeits-)Leben zu verändern. Starten Sie damit, Ihnen selbst die Wertschätzung entgegen zu bringen, die Sie von den anderen wünschen. Loben Sie sich selber für kleine Dinge im Alltag, die Sie stets zuverlässig erledigen. Klopfen Sie sich selber auf die Schulter. Blicken abends in den Spiegel und finden Situationen, die gut waren und sagen: «Das hast du sehr gut gemacht.»

Spiegelprinzip 2: Prüfen Sie auch, ob sie anderen, die volle Wertschätzung entgegen bringen. Falls nicht ändern Sie dies ebenfalls.

Seien Sie gespannt, wie Ihr Umfeld in Zukunft auf Sie reagieren wird. Ihre Stimmung wird sich zusehends heben. Sie werden neues Selbstvertrauen ausstrahlen.